Ein fröhliches Weihnachtsfest euch allen


Merry Christmas














Bei uns wird gleich wie jedes Jahr am 23. Dezember der Weihnachtsbaum geschmückt und dazu Dezemberträume gehört - ein bisschen Tradition muss sein.

Macht es euch gemütlich und lasst es euch gut gehen!

Liebe Grüße,
Christine, Melanie und Anna

Es weihnachtet sehr.. + Ideen für Geschenkanhänger

Kommt herein und fühlt euch wie zuhause. Langsam aber sicher weihnachtet es sehr.





Schon im letzten Jahr wollte ich dieses Hirschgeweih aus Masking Tape über dem Kamin haben. Jetzt habe ich es endlich umgesetzt und bin ganz verliebt.




Die ersten Geschenke sind auch schon eingepackt. Die Anhänger habe ich beim letzten Handmade Date gebastelt.



Ich bin voller Vorfreude auf die schönen Weihnachtstage und die Zeit drum herum und wünsche euch ganz viel Wärme :)

Liebe Grüße,
Anna Julie

Stoffliebe - die Vorbereitungen für Weihnachten starten

Was macht man, wenn man sich in einen Weihnachtsstoff verliebt? Man kauft ihn ohne zu wissen, was man mit ihm anstellen will. Da ich noch kein Nähprofi bin, habe ich mir daraufhin drei einfache Nähprojekte ausgesucht.


Erstes Nähprojekt war ein Tischläufer, der super schnell gemacht ist und dem Tisch gleich eine ganz neue Optik verleiht. Ich finde die Kupfer Dekoartikel passen super zu dem schwarz-weißen Stoff.


Und man kann ja bekanntlich nie genügend Kissen und -bezüge haben, so dass ein Teil des Stoffes ein Kissenbezug wurde. 


Meine aktuellen Topflappen hatten auch schon bessere Zeiten gesehen, so lag die Idee nah sich an neuen Topflappen zu probieren. Gefüllt habe ich sie mit viel Füllmaterial und als Aufhängung dient ein schönes Geschenkband.


Ich wünsche euch eine schöne Vorweihnachtszeit und viel Spaß beim Stöbern auf Pinterest, in Zeitschriften und Co. nach schöner Weihnachtsdekoration.

Liebe Grüße,
Anna Julie

Adventskalender DIY - günstig und leicht umzusetzen

Meinen diesjährigen Adventskalender mit Stoffsäckchen habe ich aus Geschirrtüchern von hier genäht.


Die Tücher habe ich in 3 Teile geschnitten und an den Seiten zusammen genäht. Sie sind sehr günstig und daher kosten die Säckchen nicht viel. Und noch einen Vorteil haben diese Beutel - sie sind gross und man bekommt auch größere Geschenke darin unter wie schöne Weihnachtsservietten.
Ein schönes Band zum Schliessen und schöne Dinge zum Befüllen und fertig ist der Adventskalender.




Nun habt ihr mehrere Möglichkeiten die Säckchen zu präsentieren:
alle in einen dekorativen Korb legen





oder an einem Seil befestigen mit Klammern oder das Seil durch die Bänder ziehen (ohne Bild)



oder sie an einen schönen Ast oder großen Kranz hängen.
Auf Zahlen habe ich in meinem Fall verzichtet, da Anna und Melanie jeder nur 12 Säckchen bekommen und sie sich aussuchen können, welches Säckchen sie wann auspacken.

Wir wünschen Euch ein wunderbares kreatives Wochenende

Christine

Die diesjährige Herbstdekoration

Schnell zeige ich euch heute noch ein paar Bilder unserer Herbstdekoration, denn wenn man sich so umschaut (in den Läden und auf den Blogs) dann ist Weihnachten nicht mehr weit.
Ich gebe zu - ich bin auch schon fleissig am Planen und Basteln für das grosse Fest. Zum Beispiel Adventskalender für die "grossen" Kinder. Doch dazu mehr in einem nächsten Post.Hier erst mal Impressionen zum Herbst:















Liebe Grüße

Christine

Mein letzter Sommerstrauss

Heute kommt die Sonne immer mal wieder durch die Hochnebeldecke, ein schönes wärmendes Gefühl kommt auf bei 7 Grad Aussentemperatur. Bevor die Herbstfarben in unserer Wohnung Einzug halten, erfreue ich mich an diesem weissen Sommerstrauss.
Im nächsten Post gibt es dann herbstliche Impressionen.






Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche - es wird ja noch einmal schön und in einigen Teilen Deutschlands auch sommerlich warm.

Liebe Grüße

Christine

Herbst - Zeit zum Handarbeiten

Bei unserem Gärtner habe ich diesen Zickzackstrauch entdeckt und finde ihn farblich sehr gut zu meinem Bild passend.









Nun beginnt bei uns wirklich der Herbst, die Blätter fallen von den Bäumen und man kann wieder Kastanien und Eicheln, Bucheckern und Walnüsse sammeln. Ich bin froh, dass es hier zu Lande die vier Jahreszeiten sehr ausgeprägt gibt. Am meisten liebe ich den Frühling, dann kommt der Herbst, und Sommer und Winter liegen gleich auf.

Vor 3 Wochen noch herrlicher Sonnenschein an der Ostsee
Mittlerweile haben wir einen harten Umschwung zu winterlichen Temperaturen erlebt und darum frage ich euch: Darf man schon Sterne dekorieren oder findet ihr das zu weihnachtlich?








Diese Früchte des Mispelbaum habe ich von einer Freundin geschenkt bekommen, ich finde sie sehr dekorativ, man kann sie auch sehr schön in Kränzen verarbeiten. Ihnen wird auch eine heilende Wirkung nachgesagt, ernten sollte man sie nach dem ersten Frost.

Und an diesen trüben Tage kommt wieder die Lust auf Handarbeiten - für mich heisst das kleine Babysachen stricken.

Das Gestickte soll "I like" heißen - etwas schwierig zu erkennen



Vielleicht sucht ihr ja noch eine Beschäftigung für das verregnete Wochenende, dann nichts wie los in den nächsten Wollladen. Stricken entspannt und es macht Spaß etwas Eigenes herzustellen. Ich bin keine erfahrene Strickerin, die Beschenkten freuen sich trotzdem :)

Liebe Grüße

Christine


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...