Hereinspaziert ins Osterzimmer



Nun heisst es mal wieder dekorieren für ein Fest und somit den Speicher erklimmen, da dort die Kisten für Weihnachten und Ostern verstaut sind.
Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen mal nichts Neues zu erwerben und die Osterkisten zu sortieren.
Über Jahre verändert sich ja Geschmack, Farbe und Trend. Aber manchmal lohnt es sich alte Dinge nicht nur aus Nostalgie aufzuheben.
So bei diesem Türkranz aus Eisen. Dekoriert war er mit blaukarierten und gelben Schleifen und gelben Eiern. Schön, aber jetzt nicht mehr zum Rest der Wohnung passend. Seit die Kinder groß sind, herrschen bei uns ja eher die Naturtöne vor und alles Bunte ist, wie soll es anders sein, auf dem besagten Speicher verschwunden. Also habe ich den Osterkranz abgeschmückt und mit allem was ich in Grau und weiss zur Verfügung hatte neu dekoriert.
Leider fiel mir zu spät ein den vorherigen Zustand des Kranzes zu fotografieren, aber die Bänder kann ich euch noch zeigen:



Und so ziert der Kranz nun unsere Tür



In unserem Garten stehen einige hohe Bäume, daher haben wir im Rasen viel Moos. Das Moos im Wald steht, so viel ich weiß, unter Naturschutz und das getrocknete Moos in Dekorationsläden sieht nicht so grün aus, daher habe ich, auch auf die Gefahr hin den einen oder anderen Käfer mit ins Haus zu holen, mich im Garten bedient.







Ab und zu bekommt das Moos eine kleine Dusche aus der Sprühflasche.








Eier in Weiss und Braun finden sich bei uns nun in vielen Schalen und Gläsern



Marmoreier

Umfunktionierter Kerzenständer


Bin schon sehr gespannt auf eure Osterdekoration.

Liebe Grüße

Christine

Kommentare:

  1. Ohh wie schön :)) Die Bilder gefallen mir richtig gut! Da hast du tolle Dekoration aus deinen Speicher-Kisten gezaubert! Am besten gefällt mir die Schale mit dem Moos und den kleinen Eiern, da ist ja wirklich schnell und einfach gemacht (und günstig dazu).

    Liebste Grüße,
    Lisa von http://detailmagic.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa,
      lieben Dank für deinen netten Kommentar. Dekoration mit Naturmaterialien und handgemacht macht glücklich.
      Liebe Grüße
      Christine

      Löschen
  2. Selten so hübsche Osterdeko gesehen. ich bin ja kein all zu großer Fan von Osterdekoration, aber deine Deko ist so wunderbar schlicht und zurückhaltend.
    Ganz liebe Grüße, Martina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christine,
    wundervolle Osterdeko! Da ich es ja auch nicht gerne so bunt mag, würde ich Deine Deko gleich genauso nehmen, wie sie ist ;-) Bin leider noch nicht sehr weit gekommen mit dem österlichen Schmücken, aber vielleicht schaffe ich es ja heute?! Bin jedenfalls sehr inspiriert und motiviert! Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Eienschöne dezente und zurückhaltende Osterdekoration habt ihr.
    Ich mag es generell ja schon auch bunt, aber es darf einfach nicht zu viel werden.
    besonders gut gefallen mir die unterschiedlich gemusterten Eier :)

    Ganz viele liebe Grüße!

    Franzy

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich eine wundervolle Osterdeko.
    Vor allem den Eisenkranz an der Tür finde ich echt toll umgestaltet!
    Aber am meisten hat es mir der Becher(?) mit dem Vogel am Rand angetan. Weißt du zufällig noch wo du den herbekommen hast? :)

    Liebe Grüße
    Henrikje

    PS: Hab euren Blog gerade erst gefunden und ich glaub ich komm jetzt öfters :)!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Henrikje,
      es ist ein Zufall, dass Vogel und Becher so gut zusammen passen. Den Becher habe ich geschenkt bekommen und den Vogel, den man über jeden schmalen Rand hängen kann, habe ich in einem Dekorationsladen entdeckt. Leider weiss ich nicht von welcher Marke er ist. Wir freuen uns , dass du unseren Blog entdeckt hast und hoffen, dich mit schönen Posts begeistern zu können.
      Liebe Grüße
      Christine

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...