Heißgeliebter Brotaufstrich

Heute zeige ich euch ein Rezept für einen Brotaufstrich, der immer sehr gut bei Gästen und der Familie ankommt. Er ist schnell gemacht (einfach alles in den Mixer) und hält sich auch ein paar Tage. Überhaupt finde ich selbst gemachte Brotaufstriche sind der Hit. Es gibt dazu verschiedene Kochbücher - ich habe mein Rezept aus "Streicheleinheiten" von Ilse Gutjahr und Erika Richter.

Tomaten-Möhren-Aufstrich

Zutaten :     200 g   Tomatenmark aus der Tube
                   2-3       mittelgroße Möhren sehr fein reiben bzw. im Mixer fein hacken
                       1      mittelgroße Zwiebel sehr fein hacken (einfach in den Mixer dazugeben)
                   125 g   Butter

Gewürze nach Geschmack :
                       
                               Kräutersalz
                               Delikata
                               Kräuter der Provence (im Glas als Pesto)

Zubereitung :          Butter schaumig schlagen, mit allen Zutaten vermengen - oder wie schon erwähnt                            
                                alles in den Mixer  ;D
     


Meine Küchenmaschine war bei der Menge etwas überfordert, ich glaube mein nächster Wunsch wäre  mal eine leistungsstärkere Maschine, dann macht das Kochen noch mehr Spaß und geht schneller von der Hand.

Fertiger Tomatenbutterberg









Hmm, da läuft dem Hasen ja das Wasser im Mund zusammen!


Ich habe diesmal die doppelte Menge genommen (wird für eine Party benötigt), mit dem Tomatenmark aus der Tube bin ich eher sparsam umgegangen. Aber das ist Geschmacksache, ich empfehle es abzuschmecken.


Viel Spaß beim Nachkochen und schreibt doch mal, wie euch dieser Dip schmeckt.


An dieser Stelle wollen wir uns auch noch bei Nancy bedanken. Sie hat unser Osterhasenkissen so nett auf ihrem Blog gepostet und wir freuen uns, dass sie Spaß damit hat.

Liebe Nancy, das Kissen sieht aber auch toll aus auf dem sehr schick bezogenen Lieblingsstuhl. Wie du ja sicher schon gesehen hast, finden wir, vor allem Anna, die Farbkombination grau und gelb auch sehr angesagt.


Ein hoffnungsvolles (auf wärmere Temperaturen) Wochenende

wünscht Euch

das Team von Dekohochdrei (Christine)


Kommentare:

  1. hallo ihr drei,

    das freut mich sehr!!!

    wow was für ein tolles rezept... das how-to für den tomatenbutterberg ist schon notiert!!!
    vielen dank für dieses tolle rezept!

    ich freue mich auf sonntag!!

    liebste grüße
    nancy

    AntwortenLöschen
  2. Wow das sieht lecker aus. Das wird bestimmt ne super Party!

    Ganz liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...