Sommertörtchen - schnell gemacht

Die Beerenvielfalt im August ist jedes Jahr wieder faszinierend und inspirierend. Pur schmecken die Himbeeren, Erdbeeren, Blaubeeren, Brombeeren, Stachelbeeren und Johannisbeeren in 3 Farben (weisse, rote und schwarze) natürlich schon köstlich - aber auf einem Törtchen oder einer ausgewachsenen Torte sind sie ein Gedicht.





Was ihr für solche Törtchen braucht, ist ein Backring zum Beispiel von hier.
Sinnvoll sind mehrere, ich habe nur einen und konnte nur ein Törtchen mit Ring kaltstellen, was sehr zu empfehlen ist. Also mein nächster Wunsch sind "solche Ringe", obwohl mein Mann mir lieber andere Ringe schenkt *g*.

Für den Boden Kekse oder Löffelbisquits zerbröseln und mit Butter vermengen. Anschließend die Masse in den Ring drücken. Darauf eine Creme aus Sahnequark und Creme fraiche oder Mascarpone mit Vanillemark und Zucker verteilen und mit beliebigen Beeren dekorieren. Zum Schluß mit einer Haube aus Sahne, Baiser und einer Beere versehen.

Schmeckt frisch und sieht nett aus.

Frohes Gelingen!


Christine

P.S. : Den Blumentopf aus Stoff, auch zum Hängen, habe ich von einer sehr lieben Freundin geschenkt bekommen. Er ist von der Firma Halbach. Beim Suchen im www  habe ich zwar nicht diesen Topf gefunden, aber auf dieser Seite habe ich schöne Sachen zum Basteln entdeckt.
Zum Beispiel diese Filzhirsche

Es gibt auch schöne graue Rehe und gefilzte Pilze. Der Herbst kommt schneller als uns lieb ist.


1 Kommentar:

  1. die Fotos versprechen nicht zu viel.. Die Törtchen sind wirklich schnell zubereitet und hmmmm....super lecker, danke! :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...