Besuch in Holland - Teil 1

Wir haben ein paar wunderschöne Tage in Holland verbracht und davon möchten wir euch ein paar Impressionen und Tipps weitergeben.
Begonnen hat der Kurzurlaub in Huizen am Het Gooimeer gelegenes romantisches Hotel.
Dort haben wir sehr lecker gespeist und am nächsten Morgen ein reichhaltiges Frühstück genossen.



















Am nächsten Tag ging es dann nach Amsterdam und von da nach Noordwijkerhout. Doch dazu mehr morgen.

Hotel siehe hier.

Wie die meisten ja mitbekommen haben, gibt es den Google Reader ab morgen nicht mehr deshalb hier unseren Bloglovin Link.

Liebe Grüße an unsere zahlreichen Leser,

die 3 Mädels von Dekohochdrei


Maastricht - ein Vergnügen auch Sonntags




Maastricht hat seit 1. April auch sonntags ab 12 Uhr die Geschäfte geöffnet - zu unserer Freude, wenn wir mal wieder am Wochenende in Aachen sind.
Und zur Zeit ist dieses Geschäft unser Lieblingsgeschäft. Die Auswahl an schönen und qualitativ hochwertigen Kinderartikeln ist aber auch beeindruckend.
Die Zeit für viele schöne Fotos von Maastricht war leider zu kurz, aber schaut euch diesen Post von Dagi an - sie hat wunderschöne Impressionen der Stadt eingefangen.

So langsam kühlt es in unserem Dachgeschoss ab von 31 auf 28 Grad. Sommer ist schön, aber leider in der Stadt oft zu heiss und die Nächte entsprechend unruhig.

Ich wünsche uns einen Sommer mit etwas gemäßigteren Temperaturen (gestern 37 Grad)

Liebe Grüße

Christine

Gartenidylle

Endlich ist es warm! Wie immer gleich etwas zu warm. Trotzdem freuen wir uns nun endlich im Grünen sitzen zu können. Geht es euch auch immer so, wenn ich dann vermeintlich entspannt am Tisch sitze und mein Blick so durch den Garten streift, hält es mich nicht mehr auf dem Stuhl und ich muss hier etwas schneiden, dort etwas zupfen, etwas umstellen, pflücken, gießen oder fegen ... Es ist schrecklich und mein Mann beschwert sich auch schon, dass ich nicht einfach nur genießen kann. Ich werde mich bessern, versprochen.












































Liebe Grüße aus dem Garten

Christine

Drinks and more

Ich hoffe ihr hattet auch so ein traumhaftes Wochenende. Bei uns hat sich die Sonne von der besten Seite gezeigt.
Es gab viele leckere Drinks vom Hugo über diese Limonade



bis hin zum Smoothie. Ich bin immer wieder begeistert wie schnell das geht. Einfach eine Banane, tiefgekühlte Erdbeeren oder Himbeeren mit Orangensaft pürieren und schon ist die Erfrischung fertig.


Könnt ihr meine Truhe erkennen? Bis sie so aussah musste ich sie bestimmt fünfmal streichen. Irgendwie hat das alte rot total abgefärbt und trotz weißem Lack blieb der rosa Schimmer. Mit Hilfe einer Schablone habe ich dann noch das Wort "Schatz" auf die Truhe geschrieben. Jetzt fällt das rosa garnicht mehr so stark auf ;)




Und weil ich schon immer mal kleine Schilder für meine Blumen haben wollte, habe ich gestern die schnelle Variante gewählt und einfach die Bezeichnungen ausgedruckt und mit Washi Tape an einem Holzstiel befestigt. Aber aufpassen, diese Variante ist nicht wasserfest ;) 






Ich wünsch euch einen tollen Wochenstart! 

Liebe Grüße,
Anna Julie

Klein aber fein


Diese feinen kleinen Blumengestecke habe ich bei einem netten Floristen erstanden und da ich sie sehr dekorativ finde, muss ich sie euch heute zeigen. Siehe auch hier .






 Und diese feinen kleinen Porzellanstücke habe ich auf einem Kunsthandwerkermarkt in Mainz erstanden. Ich finde die Eierbecher und die Salz- und Pfefferstreuer sehr originell. Siehe hier .




Zu guter Letzt diese feine kleine Hortensie in einer tollen Farbe.



 



Ich wünsche Euch einen erholsamen Abend

Liebe Grüße

Christine


DIY Bierflaschen recyceln

Nervt euch das Leergut auch. Ich hab das Gefühl, es vermehrt sich von selbst. Und obwohl ich im Haus einen Supermarkt habe, kostet es mich immer Überwindung es weg zu bringen. 



Um meine Beziehung zum Leergut zu verbessern, habe ich mir überlegt, ich streiche es einfach an. So sieht es gleich viel schöner aus.






Als erstes habe ich die Flaschen mit mattem weißen Lack angesprüht. Ich finde sprayen hier einfacher als streichen, da die Farbe so gleichmäßiger aufgetragen wird.
Bei der gelben Flasche habe ich die Farbe absichtlich streifig aufgetragen.

Auf unserem Pinterest Board "DIY" habe ich ein paar Inspirationsquellen gepinnt. Die Flaschen können auch toll als Vase für einzelne Blumen bzw. Zweige dienen.

Viel Spaß beim Stöbern!


Liebe Grüße,
Anna Julie

gutschein für 100 kilo glück

Neulich ist mir wieder die süße Postkarte in die Hände gefallen: gutschein für 100 kilo glück


Sie hat farblich so schön zu meinem Mini Sweet Table gepasst.


Ich wollte unbedingt mal den Fondant ausprobieren, den ich mir aus Holland mitgebracht habe. Aber ich sage euch, es ist gar nicht so einfach diesen auf die Muffins zu bekommen.






Ich wünsche euch ein traumhaftes Wochenende mit gaaanz viel Sonne! Das Glück habt ihr ja jetzt schon mal auf eurer Seite.

Liebe Grüße,
Anna Julie

PS: die Postkarte gibt es hier zu kaufen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...