Geometrischer Stich - einfaches DIY, wenn's mal wieder regnet

Gemeinsam haben wir letzte Woche beim Handmade Date Postkarten mit dem geometrischen Stich verschönert. Diese kann man auch wunderbar als kleine Kunstwerke verwenden.





Ihr benötigt dazu:
- farbigen Garn
- nicht zu dicke weiße Postkarten
- eine Nadel

1. Druckt euch eine Schablone aus. Für das Herz habe ich euch hier eine Vorlage zum ausdrucken erstellt.


Klebt die Vorlage mit zwei Klebestreifen auf eure Karte/Leinwand. Nun stecht ihr mit der Nadel die Löcher ein. Anschließend kann die Vorlage entfernt werden.


2. Schneidet euch ein längeres Stück Garn ab und fädelt es in die Nadel ein. Ich würde euch empfehlen erst einmal den Rand zu sticken und im Anschluss die inneren Dreiecke. Euer Stück Garn wird nicht reichen, knotet deshalb einfach auf der Rückseite ein neues Stück Garn an, wenn das alte kurz vorm Ende ist.



Und schon habt ihr euer eigenes kleines Kunstwerk. Auf unserem Pinterest Board haben wir noch andere Motive zur Inspiration gesammelt.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Liebe Grüße,
Anna Julie

Kommentare:

  1. Total schön!
    muss ich mir unbedingt gleich merken :)
    Danke!

    Ganz viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  2. Super schön - wird gleich ausprobiert!!!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...